Bowling Pin Aufstellung

Bowling Pin Aufstellung, alles Wissenswerte zu den Pins. Als Pin bezeichnet man beim Bowling einen konischen Kegel. Der als ein Zielobjekt beim Spielen benutzt wird. Der Pin wird auf dem sogenannten „Pindeck“ (Spielfeld beim Bowling) aufgestellt. Und nun muss der Bowlingspieler versuchen, den Pin mithilfe einer Bowlingkugel zu treffen und zum Fallen zu bringen.

Die Bowling Pin Aufstellung

Bowling Pin Aufstellung
Bowling Pin Aufstellung

Der Pin ist auch nicht so leicht, denn dieser wiegt zwischen 1,3 bis 1,6 Kilogramm. Daher kannst Du Dir bestimmt vorstellen, weshalb die Bowlingkugel ein hohes Gewicht aufweist.

Das hohe Gewicht ist deshalb notwendig, damit die Bowling Pins nach der Berührung mit der Kugel, fallen können. Sobald die 10 Pins aufgestellt sind, sprechen wir von einer Bowling Pin Aufstellung.

Dabei ist das Gewicht sehr wichtig und sowohl der schwerste Pin als auch der leichteste Pin, dürfen keinen Gewichtsunterschied von 50 Gramm aufweisen. Folglich handelt es sich um eine Toleranz von etwa 3,8 Prozent.

Größe Bowling Pin Aufstellung

Am Bauch beträgt der Durchmesser einer Pin ungefähr 12,1 Zentimeter und damit ist das der breiteste Punk des Kegels. Bei der Höhe handelt es sich um 15 Zoll, was ungefähr 38 Zentimetern entspricht.

Beim dem Durchmesser der Grundfläche handelt es sich um ca. 5,74 Zentimeter. In der Regel sind alle Pins (Bowling Pin Aufstellung) in einer weißen Farbe gehalten. Die Verzierung kann gerne auftreten und in der Regel befindet sich diese an der engsten Stelle des Pins, und zwar oben am Hals.

Normalerweise handelt es sich um eine schwarze oder rote Verzierung, die keinerlei Funktion mit sich bringt. Im Wesentlichen bestehen die Pins aus einem qualitativ hochwertigen Holz, welches über eine dünne Kunststoffschicht verfügt. Die dünne Kunststoffschicht sorgt dafür, dass die Pins nicht sehr stoßempfindlich sind. Schließlich müssen diese einige Stöße von der Bowlingkugel aushalten können (Bowling Pin Aufstellung).

Wie sieht die Bowling Pin Aufstellung aus?

Wenn Du gerne Bowling spielst, kommst Du an der richtigen Bowling Pin Aufstellung nicht vorbei und diese musst Du unbedingt kennen. In den vier Reihen befinden sich in der Grundposition genau zehn Bowling Pins.

Der Abstand zwischen den jeweiligen Pins liegt bei genau 30 Zentimeter. Die zum Spieler am nächsten gelegene Bowling Pin ist immer mit der Nummer „1“ nummeriert. Die Bowling Pin Aufstellung sieht eine Dreiecksform vor!

Alles über den Bowling Spare

Bowling Spare
Bowling Spare

Bei Bowling handelt es sich um ein Spiel, welches aus US-Amerika stammt und eine andere Art von Kegeln darstellt. Ein sehr großer Unterschied, der Bowling von Kegeln unterscheidet ist der, dass beim Bowling die Hand nicht die Kugel komplett umschließt.

Somit bleibt es spannend zu erfahren, wie es um die Bowling Regeln aussieht und was der sogenannte „Bowling Spare“ überhaupt ist?

Die Bowling Kugel weist drei größere Löcher auf. Diese sind dafür da, damit der Bowlingspieler seine Finger hineinstecken kann. Anschließend wird die Bowlingkugel beim Abwurf losgelassen und sollte im Idealfall alle Bowling Pins (Kegeln) treffen. Somit stellt die Bowlingkugel den größten Unterschied zum Kegeln dar und direkt an der Spielweise kannst Du erkennen, ob es sich um Bowling oder Kegeln handelt.

Bowlingkugel

Nachdem die Bowlingkugel losgelassen wurde, rollt diese entweder schnell oder langsam (je nach Abwurfausführung) über die glatte Oberfläche der Bowlingbahn. Der Sinn und Zweck des ganzen Spiels liegt darin, dass möglichst viele Bowling Pins umgeworfen werden. Wenn nach einem Abwurf alle Bowling Pins umfallen, spricht man von einem „Strike“ und es gibt die höchstmögliche Anzahl an Punkten für den Spieler. Das sind die Bowling Regeln im Wesentlichen.

Alle Pins sind am Ende der Bowlingbahn aufgestellt. Insgesamt gibt es zehn Bowling Pins, die in vier Reihen aufgestellt werden. Ganz vorne steht nur ein Bowling Pin, der mit der Nummer „1“ nummeriert ist. Die Bowling Pins sind in einem Dreieck aufgestellt. Doch zurück zum Bowling Spare. Wann taucht dieser auf und wie viele Punkte gibt es beim Bowling Spare?

Bowling Spare

Der Bowling Spare taucht immer nur dann auf, wenn der Spieler nicht vom ersten Wurf alle zehn Bowling Pins umgeworfen hat. Das heißt, der Bowling Strike ist die bestmögliche Gewinnmethode und diese wird mit einem „X“ gekennzeichnet, wenn der Spieler Strike erreicht.

Der Bowling Spare wird auf dem Monitor als „/“ gekennzeichnet und ist nur möglich zu erzielen, wenn der Spieler mit dem zweiten Wurf alle Bowling Pins abgeworfen hat.

Die Punkte von dem ersten Wurf werden beim Bowling Spare dazugezählt und so erreicht der Spieler eine bestimmte Punktanzahl. Folglich ist der Spare die zweitbeste Methode, um die meisten Punkte beim Bowling zu erreichen.

Wie ist das Bowling Zählsystem?
Bowling Zählsystem
Bowling Zählsystem

Die Bowling Regeln sehen nicht nur solche Punkte wie „Strike“ und „Spare“ vor. Schließlich ist es auch möglich, dass Dir sowohl beim ersten als auch beim zweiten Wurf nicht gelingt, dass alle Bowling Pins umfallen.

Hast Du zwei unglückliche Abwürfe hinter Dir, musst Du nach dem Bowling Zählsystem mit „0“ Punkte rechnen. Diese werden anschließend nach zwei Würfen auf dem Monitor angezeigt. Solltest Du beim Abwerfen die Bowlingbahn etwas verfehlen und die Bowlingkugel landet in der Rinne, werden ebenfalls „0“ Punkte eingetragen.

Sobald nicht alle Pins fallen

Wenn Du jedoch auch beim zweiten Mal nicht alle Bowling Pins zum Fallen bringst und beispielsweise nur ein Bowling Pin stehenbleibt, werden auf dem Monitor „9“ Punkte eingetragen. Folglich hast Du 9 Punkte erzielt. Es wird jeder Wurf gezählt und anschließend in die Tabelle eingetragen und heutzutage erscheint die Wertung auf einem Monitor, der sich direkt über der Bowlingbahn befindet.

Wenn Du keinen einzigen Pin abgeworfen hast, wirst Du nach dem Bowling Zählsystem ein „-“ auf dem Monitor zu sehen bekommen. Pro Frame, also pro Wurf, kannst Du einen Miss „-“ erreichen. Allerdings wird dieser „-“ nur dann eingetragen, wenn tatsächlich nach dem zweiten Wurf, kein einziger Bowling Pin getroffen wurde.

Beim Bowling gibt es auch Fouls und diese werden mit „F“ in die Tabelle eingetragen. Das kann zum Beispiel dann passieren, wenn Du die Foullinie beim Abwurf überschreitest. Es spielt auch keine Rolle, ob Du alle Pins abgeworfen hast. Solltest Du die Linie überschritten haben, bekommst Du 0 Punkte und auf dem Monitor erscheint „F“.

Bowling Zählsystem

Beim Bowling Zählsystem gibt es auch Split. Dieser Punkt wird mit „S“ eingetragen und bedeutet, dass durch den Abwurf mithilfe des vordersten Pins alle hinteren Pins umgeworfen wurden. Es bleiben nur die am Rande stehenden Pins stehen. Hier gibt es beim zweiten Wurf immer noch die Möglichkeit, dass ein Spare erreicht wird.

Wie Du sicherlich gemerkt hast, sieht das Bowling Zählsystem verschiedene Punkte vor, die Du während des Spiels erzielen kannst. Bowling ist ein spannendes Spiel, welches sich hervorragend eignet, um den Abend mit der Familie beim Bowlen zu verbringen.

Natürlich ist es wichtig die Bowling Regeln zu kennen und deshalb haben wir Dir alle Bowling Regeln nach dem Bowling Zählsystem vorgestellt.