Bowling Strike

Bowling Strike – was ist das genau?

Bowling ist ein Spiel oder besser gesagt eine Sportart, die viele Menschen begeistert. Zum Bowlen muss man zwar nicht unbedingt ein Profi sein. Doch es lohnt sich definitiv, wenn man die Bowling Regeln kennt. Folglich auch für einen Bowling Strike.

Bowling Strike
Bowling Strike

Schließlich wäre es peinlich, wenn Du das Spiel gewinnst. Ohne überhaupt eine Vorahnung zu haben, dass Du im Spiel am führen bist. Wie jedes Spiel oder jede Sportart gibt es einige grundlegende Dinge, die Du vor dem Spiel beachten solltest.

Wir möchten heute das Thema Bowling und vor allem den Bowling Strike anreißen. Und Dir wichtige Informationen dazu geben. Wie du beispielsweise einen Bowling Strike erzielst und was dieser Begriff überhaupt hinter sich verbirgt.

Wie sind die Bowling Strike Punkte?

Für Dein Verständnis solltest Du Dir merken, dass Bowling Strike die höchstmögliche Punktzahl ist. Die du im Spiel bzw. pro Frame erreichen kannst.

Solltest Du das Glück oder die richtige Technik aufwenden und einen Strike erzielen. Werden Deinem Punktestand direkt 10 Punkte gutgeschrieben und Du kannst erneut werfen. Somit kannst Du im besten Fall pro Frame bis zu 20 Punkte erreichen.

Die 10 Punkte bekommst Du deswegen gutgeschrieben, weil Du mit nur einem Wurf der Bowlingkugel alle 10 vorhandenen Kegel (Pins) umgeworfen hast.

Die weiteren 10 Punkte gibt es dafür, dass Du im zweiten Anlauf ebenfalls 10 Pins umgeworfen hast. Pro Frame gibt es immer zwei Versuche die Bowlingkugel zu werfen.

Solltest Du im ersten Anlauf nicht alle Pins umgeworfen haben und erst beim zweiten Anlauf. Dann sprechen wir vosn einem Bowling Spare. Der Bowling Strike wird auf der Anzeigetafel immer mit einem „X“ vermerkt.

Wie viel zählt ein Strike?

Bowling Strike Foto
Wie viel zählt ein Strike?

Beim Bowling zählt ein Strike genau 10 Punkte. Es ist somit das höchstmögliche, was Du beim Bowling werfen kannst. Solltest Du drei Strikes hintereinander werfen, werden dir 30 Punkte gutgeschrieben. Wie viel zählt ein Strike?

Wenn Du zwei Strikes hintereinander wirfst, nennt man das „Double“. Bei einem dreifachen Strike spricht man von „Turkey“. Wenn Du zu einem erfolgreichen Bowlingspieler gehören möchtest, musst Du unbedingt lernen, wie man Strikes wirft. Auf dieses Thema gehen wir etwas später ein.

Was muss ich beim Bowling beachten?

Wenn Du Dich dazu entscheidest, am Wochenende mit den Kumpels Bowling spielen zu gehen, solltest Du an die passende Bekleidung denken.

Bowling ist keine Leistungssport und dennoch kann es bei einem intensiven Spiel dazu kommen, dass Du ins Schwitzen kommst und deswegen wäre es angebrachter, wenn Du Sportbekleidung zum Bowlingspiel mitnimmst. Darüber hinaus gestaltet sich das Spiel in Sportkleidung deutlich bequemer und Du kannst Dich viel besser und flexibler bewegen und so möglicherweise einen Bowling Strike erzielen.

Außerdem darfst Du Deine Bowlingschuhe nicht vergessen. Diese sind sehr wichtig, da Du ohne Bowlingschuhe nicht mitspielen darfst.

Solltest Du keine Bowlingschuhe haben, ist es ebenfalls kein Problem, denn in der Bowlinghalle gibt es immer einen Bowlingschuh-Verleih. Hier kannst Du zu fairen Preisen Bowlingschuhe ausleihen und Bowling spielen.

Wie kannst du einen Bowling Strike werfen?

Diese Frage wird sich womöglich jeder stellen, der schon ab und zu Bowling gespielt hat. Und vielleicht nicht so viel Erfolg hatte. Wie kannst du einen Bowling Strike werfen?

Es ist wichtig zu beachten, dass Du beim Werfen der Bowlingkugel eine gewisse Körperspannung aufweist.

Nehme jetzt die Bowlingkugel in die Hand und begebe Dich zur Bowlingbahn. Nun lasse Dir ausreichend Zeit, um die Pins anzuvisieren. Ziele so, dass du am besten in die Mitte der Pins triffst. Auf diese Weise sorgst Du dafür, dass die vorderen Pins beim Umfallen die hinterstehenden Pins ebenfalls zum Umfallen zwingen.

Es gibt auch eine Wurftechnik, bei der die Bowlingkugel in eine Art „Rotation“ versetzt wird. Auf diese Weise berührt die Bowlingkugel beispielsweise die linke vordere Pin. Und bei der Rotation geht die Bowlingkugel von rechts nach links und erfasst somit alle 10 Pins. Folglich wird ein Strike erzielt.

Mehr zum Bowling, gibt es hier.